Etsy – Ist der Handel mit handgemachten Produkten wieder aktuell?

Shopping der besonderen Art bietet die E-Commerce-Website Etsy. Es ist eine der Handelsplattformen, die durch handgearbeitete Produkte Kunden auf sich aufmerksam macht. Bis auf wenige Angebote gibt es hier keine Internetauktionen, sondern nur Festpreise.

Hin und wieder kann auch ein Preis vorgeschlagen werden. Es besteht ebenfalls die Möglichkeit, dass Produkte gekauft werden, die nach den eigenen Vorstellungen kreiert sind. Das Angebot ist sehr umfangreich. Von handgeschneiderten Puppenkleidern, über Brautschmuck bis hin zu handwerklich gefertigten Produkten aus Olivenholz ist alles dabei.

Wer auf der Suche nach kleinen Kräuter- oder Olivenölfarmen ist, kann sich bei Etsy sehr hochwertige Produkte aus Griechenland oder Spanien schicken lassen.

Internetauktionen sucht man hier vergebens

Etsy wirbt damit, dass hier nur „Handmade“ oder „Vintage“ angeboten und verkauft werden darf. Daran halten sich aber nicht alle Verkäufer. Einige bieten auch Massenware an. Das ist für Kunden aber sehr schnell zu erkennen. Einen Shop, wo die selbst gefertigte Produkte angeboten werden, kann jeder aufmachen.

Die Plattform bietet ein umfassendes Angebot an Hilfen und eigene Handelssoftware ist nicht erforderlich. Für die Shopseite können Fotos hochgeladen oder aus den von Etsy vorgeschlagenen Bildern etwas Passendes gesucht werden. Die Einstellgebühren und die Provisionen beim Verkauf liegen hier weit unter dem Durchschnitt. Wer allerdings rasch verkaufen möchte, der wird enttäuscht. Es dauert eine Weile, bis der erste Kunde sich meldet. Die meisten User kommen aus den USA und hier wird auch der größte Umsatz gemacht.

Um bei Etsy kontinuierlich zu verkaufen, ist gut, wenn eine Marktlücke genutzt wird. Um diese zu finden, muss nur ein wenig Zeit investiert werden. Wichtig ist ebenfalls, dass Verkäufer möglichst häufig präsent sind. Die Plattform bietet nämlich das Prinzip der Follower an. Und, wie bei sozialen Netzwerken auch, gilt, dass mit der Zahl der Follower auch der Bekanntheitsgrad der angebotenen Produkte steigt.

Viele Anhänger interessieren sich für Ihre Waren und werden diese mit einem Like versehen. Die Follower von denen wiederum, sehen, was derjenige geliket hat und schauen sich im Idealfall selbst den Artikel an. Auf diese Weise wird kostenlos Werbung für den eigenen Shop gemacht.

Bild Copyright: Image by StockUnlimited

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.